Pressekontakt

Bei Interesse an Informationen oder Bildmaterial zu unseren Uhren - kontaktieren Sie bitte:

A. Weiner GmbH
Wehlistraße 29
1200 Wien

Tel.: +43 (1) 33139 243

E-Mail: pulsar.office@weiner.at

Pressemitteilungen

2016

Sportlich geht´s mit den Trenduhren von Pulsar auch in diesem Jahr weiter!

Seit 2007 ist Pulsar erfolgreicher Uhren-Partner des M-Sport Ford Teams. Ebenso sportlich und dynamisch wie das WRC (World Rally Car) präsentieren sich die robusten Zeitmesser. Nachstehend finden Sie einige Bilder von der diesjährigen Rallye Monte Carlo kombiniert mit Modellen von Pulsar:

Modell PT3243X1: Chronograph, Stoppfunktion bis zu 60 Minuten in 1/5 Sekundenschritten, Datum, Hardlex Mineralglas, Gehäuse und Lünette mit Titankarbidauflage, Edelstahlgehäuse mit 44 mm Durchmesser, schwarzes Silikonband mit Dornschließe, Leuchtzeiger, schwarzes Zifferblatt, verschraubter Gehäuseboden, 10 bar wasserdicht, UVP € 159,50

Modell PT3241X1: Chronograph, Stoppfunktion bis zu 60 Minuten in 1/5-Sekundenschritten, Datum, Hardlex Mineralglas, Edelstahlgehäuse mit 44 mm Durchmesser, blaues Silikonband mit Dornschließe, Leuchtzeiger, blaues Zifferblatt, verschraubter Gehäuseboden, 10 bar wasserdicht, UVP € 149,50

Modell PS6049X1: Chronograph, Retrograde Stoppanzeige, Stoppfunktion bis zu 60 Minuten in 1/10 Sekundenschritten, Datum, Hardlex Mineralglas, Flankenschutz, Edelstahlgehäuse mit 44 mm Durchmesser, Edelstahlband mit Faltschließe, Leuchtzeiger, schwarzes Zifferblatt, verschraubter Gehäuseboden, 100 m wasserdicht, UVP € 149,50

Modell PT3238X1: Chronograph, Stoppfunktion bis zu 60 Minuten in 1/5-Sekundenschritten, Datum, Hardlex Mineralglas, Gehäuse mit Roségoldauflage, Edelstahlgehäuse mit 44 mm Durchmesser, schwarzes Lederband mit Dornschließe, Leuchtzeiger, schwarzes Zifferblatt, verschraubter Gehäuseboden, 10 bar wasserdicht, UVP € 159,50

Folgende 3 Fahrer stellt das M-Sport Ford Team, dass heuer um Punkte und Podestplätze in der WRC-Serie kämpfen: Neben unserem Teamleader Mads Östberg werden Elfyn Evans und Eric Camilli die Saison bestreiten. Wir wünschen unseren Fahrern viele erfolgreiche Rennen im Jahr 2016. Mehr über die WRC finden Sie unter http://www.wrc.com/

wow! solution